von Nicole Gauger

Neues windream-Produkt - Der windream Application Connector verbindet das ECM-System windream mit Fachanwendungen via Hotkeys

Screenshot: Konfiguration der Hotkeys im windream Application Connector

Bochum. Die Bochumer windream GmbH, Hersteller und Anbieter des technologisch führenden Enterprise-Content-Management-Systems windream, stellt ein neues Software-Produkt vor: Der „windream Application Connector“ ermöglicht es windream-Anwendern, im ECM-System abgelegte Dokumente ohne programmiertechnische Anpassung mit einer Fachanwendung zu verknüpfen und die Dokumente direkt aus der jeweiligen Anwendung heraus zu sichten. Das Öffnen assoziierter Dokumente erfolgt über definierte Tastaturbefehle, so genannte Hotkeys. Einen Prototyp der neuen Software-Lösung präsentierte der Bochumer ECM-Spezialist bereits am windream-Stand auf der CeBIT 2014 in Hannover.

Gezielte Dokument-Verknüpfung über Hotkeys

Tastaturbefehle lassen sich mit dem windream Application Connector individuell festlegen. Dadurch ermöglicht es der Connector, windream-Dokumente, die mit einem anwendungsspezifischen Prozess einer Fachapplikation verknüpft sind, schnell und ohne jeglichen Programmieraufwand aufzurufen. Eine manuelle Suche nach Dokumenten ist somit komplett überflüssig.

So können beispielsweise Mitarbeiter in der Buchhaltung nach Aufruf eines Buchungssatzes sofort alle mit dem jeweiligen Buchungssatz verbundenen Dokumente wie Lieferscheine oder Rechnungen sichten, ohne dafür die eingesetzte Fachapplikation verlassen zu müssen. Auch zu Reisekostenabrechnungen – um ein weiteres Beispiel zu nennen – lassen sich die verknüpften Dokumente wie Quittungen und andere Belege ohne zeitliche Verzögerung aufrufen. Auf diese Art können beliebige Fachanwendungen, insbesondere aber ERP-, CRM- und Finanzbuchhaltungssysteme, mit dem windream Application Connector kooperieren.

Bequeme Konfiguration ohne Programmieraufwand

Generell sorgt der Application Connector für eine enorme Zeitersparnis, wenn es darum geht, Dokumente mit Vorgängen zu verbinden, die innerhalb einer Fachanwendung ausgeführt werden. windream-Anwender profitieren aber noch von einem anderen Vorteil: Während die Integration eines ECM-Systems in eine ERP- oder CRM-Umgebung üblicherweise mit nicht unerheblichem Programmieraufwand verbunden ist, kommt der Application Connector völlig ohne zusätzliche programmiertechnische Anpassung aus. Die Definition der Hotkeys zum Aufruf verknüpfter Dokumente erfolgt lediglich über ein in die Anwendung integriertes und leicht bedienbares Konfigurationsmodul. Das Modul bietet Anwendern, insbesondere Administratoren, umfangreiche Optionen zur genauen Einstellung der einzelnen Tastaturbefehle.

Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 75 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika, Afrika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel Babcock Noell, die DFS Deutsche Flugsicherung, die Deutz AG, Swisscom, die Koenig & Bauer AG sowie die BKK Essanelle.


Über das Enterprise-Content-Management-System windream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein Dokumenten-Management-System in ein Betriebssystem integriert.
windream wird in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen und in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen in Produkte von Drittanbietern runden das Portfolio ab. Zu den verfügbaren Produkten zählen Anbindungen an ERP-, Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssysteme ebenso wie Integrationen in Knowledge-Management-, Groupware- und Imaging/Data-Capturing-Lösungen sowie in verschiedenste branchenspezifische Anwendungen. windream hat als Teilnehmer an der BARC-Studie „Enterprise Content Management“ ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen erzielt.

Ihre Redaktionskontakte:
windream GmbH
Dr. Michael Duhme
Pressesprecher
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Telefon: +49 234 9734-568
Telefax: +49 234 9734-520
E-Mail:  m.duhme@windream.com
www.windream.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück