von Nicole Gauger

Freigegeben und ab sofort verfügbar:

windream GmbH veröffentlicht die sechste Generation des ECM-Systems windream

Bochum. Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Management-Systems windream, hat ihr brandneues Major Release 6.0 des ECM-Systems freigegeben. windream 6 ist ab sofort auf dem Markt verfügbar. Die neue Version unterscheidet sich nicht nur in technologischer, sondern auch in funktionaler Hinsicht deutlich von früheren windream-Releases. So bietet das neue Release unter anderem eine intelligente Recherche-Funktion mit dem Smart Search Navigator, eine Chat-Funktion mit Social-Media-Charakter, eine innovative ECM-Integration in den E-Mail-Client Microsoft Outlook sowie die Unterstützung von Unicode zur Darstellung fremdsprachiger Zeichensätze.

Unterstützung durch intelligenten Smart Search Navigator

Die in windream integrierte Recherche-Anwendung verfügt jetzt über einen neuen, intelligenten Smart Search Navigator. Er unterstützt Anwender beim schnellen Wiederfinden von Dokumenten durch gezielte Vorschläge. Die Vorschläge werden vom ECM-System automatisch angezeigt, sodass das System dem Anwender auch bei komplexen Recherchen in riesigen Dokument-Archiven effiziente Hilfestellung bietet. Auch das Modul zur Dokumentvorschau wurde in die Recherche-Anwendung integriert.

Social Media: Die Dokument-Vorschau mit Chat-Funktion

Das windream-Modul zur Dokumentvorschau namens „windream DocView“ ermöglicht es jetzt, verfasste Annotationen zu Dokumenten anderen Anwendern in Echtzeit zur Verfügung zu stellen und „live“ über die Inhalte der mit den Annotationen verknüpften Dokumente zu diskutieren. In diesem Kontext lässt sich die Dokumentvorschau in windream quasi als universelles „Chat-Instrument“ wie im Social-Media-Sektor einsetzen. Die Bedienung ist extrem einfach, und die Chat-Funktion kann sogar dazu verwendet werden, einfache Arbeitsprozesse „on the fly“ abzubilden.

Innovative windream-Integration in Microsoft Outlook

windream 6 integriert sich mit allen ECM-Funktionen komplett in die E-Mail-Anwendung Microsoft Outlook. Die Outlook-Ordneransicht wird automatisch um die patentierte windream-Laufwerksansicht erweitert. Das Browsen in den Ordnern des windream-Laufwerks erfolgt dabei genauso komfortabel wie die Nutzung der windream Recherche-Anwendung in Outlook. Ein besonderes Highlight ist der nahtlos integrierte Dokument-Viewer windream DocView, der ein vom Anwender in Outlook ausgewähltes Dokument sofort anzeigt. Der Viewer unterstützt rund 500 unterschiedliche Dateiformate und zeigt Dokumente in höchster Geschwindigkeit an, ohne dass die Originalapplikation dazu installiert sein muss.

Der entscheidende Vorteil der Outlook-Integration besteht generell darin, dass sich ECM-Aufgaben direkt aus dem bekanntesten und mit Abstand am weitesten verbreiteten E-Mail-Programm heraus starten und ausführen lassen, ohne die gewohnte Outlook-Arbeitsumgebung verlassen zu müssen.

Sprachvielfalt durch Unicode-Unterstützung

windream 6 ist jetzt vollständig Unicode-fähig. Dadurch können Anwender zum Beispiel Dokumente oder auch E-Mails mit beliebigen fremdsprachigen Zeichen in windream ablegen. Nach der Ablage lassen sich diese Dokumente in den entsprechenden Sprachen indexieren oder über eine Volltextsuche schnell wiederfinden. Dies erleichtert insbesondere die Kommunikation international agierender Unternehmen und Niederlassungen, die die spezifischen Zeichensätze ihrer jeweiligen Landessprache nutzen.

Weitere windream-Produkte der sechsten Generation

Neben dem eigentlichen windream ECM-System umfasst die windream-Produktpalette weitere innovative Software-Lösungen der sechsten Generation. Dazu zählt vor allem die neue Version 6 der Dokumenterfassungssoftware windream Imaging, eine komplett neu entwickelte Lösung mit – im Vergleich zur Vorversion – deutlich erweitertem Funktionsumfang. windream Imaging 6 arbeitet auf der Basis modernster ABBYY-Technologien.

Ferner wurde das windream-spezifische Kontextmenü zur Ausführung typischer ECM-Aufgaben funktional stark erweitert, ohne jedoch die Übersichtlichkeit zu beeinträchtigen. Die individuell konfigurierbaren Kontextmenüs lassen sich zentral an die Bedürfnisse einzelner Benutzer und Benutzergruppen anpassen. In windream 6 steht nun nochmals ein deutlich vergrößerter Pool von Funktionsbausteinen für das Kontextmenü zur Verfügung, mit dem auch spezielle ECM-Anforderungen abgedeckt werden können.

Auch das windream Web Portal, die Lösung für das standortunabhängige und effiziente Informationsmanagement über das Internet, sowie die neuste Version des windream Langzeitarchivs wurden an die sechste Generation des Produktportfolios angepasst. Durch weitere Systemoptimierungen und Software-„Tuningmaßnahmen“ konnte die Leistungsfähigkeit im Vergleich zu früheren Versionen nochmals erheblich gesteigert werden.

windream 6 auf der CeBIT 2015

Die windream GmbH wird das neue windream-6-Release auf der diesjährigen CeBIT vom 16. bis zum 20. März in Hannover präsentieren. Interessierte Messebesucher finden den windream-Messestand in Halle 3. Die Standnummer lautet J 20. Weitere Informationen über den diesjährigen Messeauftritt und über die Software-Lösungen der windream-Partner, die als Mitaussteller am windream-Stand sein werden, sind im Internet unter www.windream.com/cebit abrufbar.


Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 75 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika, Afrika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel Babcock Noell, die DFS Deutsche Flugsicherung, die Deutz AG, Swisscom, die Koenig & Bauer AG sowie die BKK Essanelle.

Über das Enterprise-Content-Management-System windream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein Dokumenten-Management-System in ein Betriebssystem integriert.
windream wird in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen und in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen in Produkte von Drittanbietern runden das Portfolio ab. Zu den verfügbaren Produkten zählen Anbindungen an ERP-, Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssysteme ebenso wie Integrationen in Knowledge-Management-, Groupware- und Imaging/Data-Capturing-Lösungen sowie in verschiedenste branchenspezifische Anwendungen. windream hat als Teilnehmer an der BARC-Studie „Enterprise Content Management“ ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen erzielt.

Ihre Redaktionskontakte:
windream GmbH
Dr. Michael Duhme
Pressesprecher
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Telefon: +49 234 9734-568
Telefax: +49 234 9734-520
E-Mail:  m.duhme@windream.com
www.windream.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück