von Nicole Gauger

Version 10.1 von pdfToolbox verfügbar

Screenshot pdfToolbox Version 10.1

Berlin. callas software, ein führender Anbieter automatisierter PDF-Qualitätssicherungs- und Archivierungslösungen, hat Version 10.1 seiner pdfToolbox-Lösung veröffentlicht. Obwohl pdfToolbox 10.1 ein kleines Update ist, enthält es eine Reihe interessanter neuer Funktionen.

Hochwertige Farbkonvertierungen & Farbreduzierung

Die wahrscheinlich wichtigste Neuerung in pdfToolbox 10.1 ist die Aufnahme eines Sets von 53 DeviceLink-Profilen. Während pdfToolbox immer mit einem optionalen kostenpflichtigen Satz DeviceLink-Profilen geliefert wurde, ist der aktualisierte Satz von Profilen nun in Version 10.1 integriert und ohne zusätzliche Kosten nutzbar.

DeviceLink-Profile werden typischerweise verwendet, um Konvertierungen von CMYK nach CMYK unter Beibehaltung der korrekten Separationen durchzuführen. Damit können Anwender Dateien, die sie als US-amerikanischen oder japanischen Standard erstellt haben, in den in Europa verwendeten Farbstandard konvertieren (oder umgekehrt). So ist es möglich, vorbereitete Dateien für Druckworkflows auf beschichtetem Papier für unbeschichtetes Papier zu konvertieren oder um hohen Tintenverbrauch in eingehenden Dateien bestmöglich zu korrigieren.

Unterstützung von Photoshop-Dateien

Eine der häufigsten Kundenanfragen war, pdfToolbox in die Lage zu versetzen, Photoshop-Dateien (PSD-Dateien) in gute PDF-Dokumente zu konvertieren. Mit pdfToolbox 10.1 wird dies nun möglich. Derzeit werden noch nicht alle Photoshop-Funktionen unterstützt, aber die meisten Dateien können problemlos in PDF umgewandelt werden können. Dies ermöglicht mehr Effizienz in automatisierten Arbeitsabläufen und mehr Kundendateien direkt in den Workflow aufzunehmen, ohne manuell eingreifen zu müssen.

Und mehr …
Neben diesen interessanten neuen Funktionen bietet pdfToolbox nun auch folgende Funktionen:

  • Aufteilen von Device-N- oder N-Channel-Objekten in verschiedene Objekte, die jeweils eine Teilmenge von Farbmitteln verwenden. Dies ist wichtig in Workflows, in denen viele verschiedene Schmuckfarben verwendet werden und wo z. B. die Stanzkontur in eine separate PDF-Datei aufgeteilt werden muss.
  • Den Seiteninhalt um einen bestimmten Umfang drehen. pdfToolbox konnte schon immer in 90°-Schritten drehen (z. B. um vom Querformat ins Hochformat zu wechseln), aber sie kann nun auch Seiteninhalte um jeden beliebigen Wert drehen – mit oder ohne die Seitengröße des entstehenden PDF-Dokuments zu ändern.
  • Dem Switchboard zusätzliche „Dekorations“-Funktionen hinzufügen. Dies ermöglicht das einfache Ergänzen von Text, Seitennummern, Daten, Post-Stempeln und mehr. Das Switchboard enthält nun auch neue Aktionen zum Aufteilen oder Neuordnen von Seiten in einem PDF-Dokument.
  • Farben in bestimmten Seitenbereichen in einem Dokument konvertieren. Somit könnten z. B. für eine PDF-Datei für ein Buch alle Innenseiten in Schwarz-Weiß konvertiert werden, während die Deckblätter in Farbe bleiben.

Sind Sie neugierig auf die anderen Funktionen in diesem Update? Dann werfen Sie einen Blick auf die Versionshinweise:
https://www.callassoftware.com/en/products/pdftoolbox/?type=product&product=pdftoolboxserver&tab=release-notes

Verfügbarkeit und Preis

callas pdfToolbox 10.1 ist ab sofort verfügbar:

  • Für Anwender von pdfToolbox 10 ist das Update auf pdfToolbox 10.1 kostenlos. Beachten Sie, dass für dieses Update der pdfToolbox-10-Schlüssel gilt!
  • pdfToolbox Desktop für manuelle Verarbeitung als Plug-in für Adobe Acrobat Pro oder eigenständig ist ab 499 Euro erhältlich. Der Preis für ein Upgrade von pdfToolbox 9 beträgt 199 Euro und ein Upgrade von pdfToolbox 8 kostet 299 Euro.
  • pdfToolbox Server, CLI und SDK für vollautomatische Verarbeitung und Integration in andere Lösungen ist ab 3999 Euro verfügbar. Upgrades auf pdfToolbox Server 10 sind im Support- und Wartungsvertrag enthalten. Anwender ohne gültigen Wartungsvertrag können ihren lokalen Händler oder Four Pees kontaktieren.

Für weitere Anfragen zu Verfügbarkeit und Preis oder zu den Angeboten kontaktieren Sie bitte den callas-software-Vertriebspartner Four Pees via sales@fourpees.com! Eine voll funktionsfähige, zeitlich begrenzte Testversion steht unter www.callassoftware.com zum Download bereit: https://www.callassoftware.com/de/support/downloads.

Über callas software:
callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, Prepress, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung. callas software unterstützt Mediendienstleister, Agenturen, Verlage und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es mit pdfToolbox eine Lösung zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt. Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen pdfaPilot für die zukunftssichere, vollständige PDF/A-konforme Archivierung von PDF- und Office-Dokumenten. Darüber hinaus ist die callas-Technologie auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Foxit®, Kodak®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und sie in ihre eigenen Lösungen integriert.

callas software unterstützt aktiv internationale Standards und beteiligt sich aktiv in DIN, ISO, CIP4, der European Color Initiative (ECI), und der Ghent Workgroup. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied der PDF Association und engagiert sich von Anfang an im Vorstand des internationalen Verbandes.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.

Ihre Redaktionskontakte:
callas software GmbH
Dietrich von Seggern
Schönhauser Allee 6/7
D-10119 Berlin
Tel.: +49 30 443 90 31-0
Fax: +49 30 441 64 02
d.seggern@callassoftware.com
www.callassoftware.com

good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück