von Nicole Gauger

Foxit integriert Technologie von callas software in seine PDF-Lösungen

Foxit PhantomPDF erstellt und validiert PDF/A-, PDF/E- und PDF/X-Dokumente

Berlin. Anwender der beliebten PDF-Applikation Foxit PhantomPDF Business können nun auch PDF/A-, PDF/E oder PDF/X-Dokumente erstellen bzw. deren ISO-Konformität prüfen. Dazu hat der Hersteller Foxit Software die Technologie des pdfaPilot von der callas software GmbH integriert.

Der callas pdfaPilot zählt zu den führenden Lösungen für die Langzeitarchivierung von Dokumenten. Die Software basiert auf derselben PDF/A-Technologie, die Adobe in Acrobat verwendet. Foxit PhantomPDF Business wiederum ist eine Lösung zur Erstellung von professionellen PDF-Dokumenten und Formularen. Anwender können sich diese anzeigen lassen, sie editieren, kommentieren, teilen, schützen, organisieren, exportieren, signieren und über optische Zeichenerkennung volltextdurchsuchbar machen. Darüber hinaus sind sie nun auch in der Lage, ISO-Standard-konforme PDF-Dateien für die Langzeitarchivierung (/A), den Engineering-Bereich (/E) und die Druckindustrie (/X) zu erstellen bzw. zu validieren. Möglich macht das die Einbindung der pdfaPilot-Technologie von callas software. „Der pdfaPilot ist ein sehr performantes Werkzeug, das sich einfach in unsere Entwicklungsumgebung integrieren lässt und alle ISO-Standards abdeckt“, sagt Frank Kettenstock, Vice President Marketing bei Foxit. „Unsere Anwender können so ISO-konforme PDF/A-, -/E- und -/X-Dokumente schnell erstellen und auch validieren.“

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass sich Foxit für unsere Technologie entschieden hat. Das Unternehmen hat mit weltweit über 100.000 Kunden eine sehr breite Installationsbasis“, ergänzt Dietrich von Seggern, Business Development Manager der callas software GmbH. „Dass immer mehr Anbieter die PDF-basierten ISO-Standards integrieren, beweist deren wachsende Bedeutung.“

Über Foxit Software:
Foxit ist ein führender Softwareanbieter schneller, preisgünstiger und sicherer PDF-Lösungen. Unternehmen und Endanwender können ihre Produktivität steigern, wenn sie Lösungen von Foxit bei der Arbeit mit PDF-Dokumenten bzw. –Formularen verwenden. Indem Software-Entwickler Foxits Software Development Kits (SDKs) nutzen, um robuste PDF-Technologien in ihre Applikationen zu integrieren, reduzieren sie Kosten und verkürzen die Markteinführungszeit.
Die Technologie verwendet dieselbe zugrunde liegende Technologie, wie sie bei Googles Open-Source-Projekt PDFium genutzt wird. Foxit hat bereits zahlreiche Preise bekommen. Über 275 Millionen Anwender sowie mehr als 100.000 Kunden in über 200 Ländern haben Foxits Produkte im Einsatz. Seitdem diese den ISO-Standard 32000-1/PDF 1.7 erfüllen, sind sie mit anderen PDF-Produkten, wie denen von Adobe®, kompatibel.

Ihr Redaktionskontakt:
Foxit Software
Frank Kettenstock
VP Marketing
E-Mail: frank_kettenstock@foxitsoftware.com
Telefon: + 1 510-438-9090

Über callas software:
callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.
callas software unterstützt Agenturen, Verlage und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt.
Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren und vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software.
Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert.
callas software unterstützt aktiv internationale Standards und beteiligt sich aktiv in ISO, CIP4, der European Color Initiative (ECI), der PDF Association, AIIM, BITKOM und der Ghent PDF Workgroup. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied der PDF Association und seit Oktober 2010 ist der Geschäftsführer von callas software, Olaf Drümmer, Vorstandsvorsitzender des internationalen Verbandes.
Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.

Ihre Redaktionskontakte:
callas software GmbH
Dietrich von Seggern
Schönhauser Allee 6/7
D-10119 Berlin
Tel.: +49 30 443 90 31-0
Fax: +49 30 441 64 02
d.seggern@callassoftware.com
www.callassoftware.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück