von Nicole Gauger

PORTICA isa bietet konsolidierte Artikelpflege unter einer Oberfläche

Kempen. PORTICA GmbH Marketing Support hat mit PORTICA Integrated System Administration, kurz isa, eine neue Web-Anwendung veröffentlicht, mit der Kunden ihre Stammdaten, z.B. Artikeldaten unter einer Oberfläche eigenständig und komfortabel pflegen können. Der Clou: Über bidirektionale Schnittstellen werden die Daten mit dem PORTICA ERP-System und dem PORTICA Shop ausgetauscht. Kunden profitieren von einer konsolidierten Artikelbearbeitung und vereinfachten Prozessen.

Mit isa erleichtert PORTICA ihren Kunden z.B. die Neuanlage von Artikeln bzw. die Pflege von Artikeldaten. Bisher hat der Kempener Dienstleister die Artikeldatenpflege im Auftrag des Kunden durchgeführt: Bei einer Neuanlage wurden dazu die grundlegenden beschreibenden und administrativen Artikeleigenschaften, wie z.B. Artikel-Nummern, Bezeichnungen, Warengruppen oder -kategorien, Preise und Mindestbestände, etc. im ERP-System eingepflegt. Die Daten gelangten anschließend über eine Schnittstelle in den Shop, in dem der Kunde diese bisher um Marketing-Beschreibungen, Cross-Sell-Artikel, Bilder und anderes ergänzte. An diesem Prozess waren mehrere Personen beteiligt und Rückfragen führten zu Verzögerungen. Aus diesem Grund hat PORTICA mit isa jetzt eine Alternative entwickelt, die die Artikeldatenpflege automatisiert und konsolidiert.

„Insbesondere für unsere Kunden mit tausenden von Artikeln stellt isa eine absolute Arbeitserleichterung dar“, erläutert Christoph Janssen, Leiter Service der PORTICA GmbH Marketing Support. „Sie können mit einem einzigen Werkzeug ihre kompletten Artikeldaten – unabhängig davon, ob sie im ERP-System hinterlegt sind oder im Shop – zentral mit einer Oberfläche pflegen.“

Dazu loggen sich PORTICA-Kunden im Internet auf isa ein und finden dort die bereits vorhandenen Artikeldaten übersichtlich aufgelistet. Dabei können sie sich über diverse Filterfunktionen auch Teilmengen anzeigen lassen. Statusbuttons zeigen ihnen an, ob der Artikel bereits im Shop veröffentlicht ist oder sich noch in der Bearbeitung bzw. vor der Freigabe befindet. Über die Liste können sie direkt einen Artikel anklicken und individuell gestalten oder dessen Daten bearbeiten. Alle Arbeiten in ISA werden protokolliert. Zudem kann pro Artikel eine Versandliste direkt aus ISA heraus heruntergeladen werden. Um die Neuanlage von Artikeln zu erleichtern, konfiguriert PORTICA das isa-System nach kundenspezifischen Vorgaben, Felder und Prozesse werden angepasst. Auch weitere Eingabehilfen, wie für die Auswahl von Zolltarifnummern, können angepasst und eingebunden werden. Ebenso ist der Freigabeprozess individuell gestaltbar, Bilder und PDFs können hinzugefügt werden, Bestelllimits und Anweisungen für die Kommissionierung gepflegt werden.

PORTICA isa ist ab sofort verfügbar. Es basiert auf der LAMP-Technologie, die das Linux-Betriebssystem, einen Apache-Webserver, eine MySQL-Datenbank und die PHP-Programmiersprache miteinander kombiniert.

Über PORTICA GmbH Marketing Support:
PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren Marketing-, Vertriebs- und Informationsprozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Werbemittel-Logistik, in der Verkaufsförderung und im Business Process Outsourcing hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK und die te Neues Druckereigesellschaft gehören. Weitere Informationen: http://www.portica.de

Ihre Redaktionskontakte:
PORTICA GmbH Marketing Support
Markus Ramirez
Von-Galen-Str. 35
D-47906 Kempen
Telefon: + 49 2152 915-192
Telefax: +49 2152 915-100
mramirez@portica.de
http://www.portica.de

PR-Agentur
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Telefax: +49 451 88199-29
Bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Zurück