von Nicole Gauger

PORTICA bietet ab sofort Komplettlösung für Debitorenmanagement

Logo PORTICA

Kempen. PORTICA hat ihr Angebot um Inkassolösungen erweitert und das Debitorenmanagement für einen Mandanten an die Prodefacto Forderungsmanagement GmbH angebunden. Davon profitieren alle interessierten Webshop-Betreiber. Denn als Full-Service-Dienstleister für IT-, Logistik- und Finanzprozesse integriert PORTICA die Produkte ihres neuen Partners Prodefacto oder die anderer bereits bestehender Dienstleister je nach Bedarf in die PORTICA E-Commerce-Services. Dadurch können Unternehmen Zahlungsausfällen und hohen Außenständen entgegenwirken.

„Wir haben mit Prodefacto einen Partner, der eine moderne, für das jeweilige Geschäft unserer Mandanten optimierte professionelle Inkasso-Lösung bietet“, sagt Norbert Haab, Senior Manager Professional Services bei PORTICA. Im Vorfeld einer Implementierung führt Prodefacto mit den Kunden intensive Gespräche auf allen operativen Ebenen. Bezogen auf die Produkte und die Zielgruppe erarbeitet der Spezialist für Forderungsmanagement gezielte Mahnansprachen und stimmt sie mit den Unternehmen ab. So wird eine persönliche und respektvolle Kommunikation gewährleistet.

PORTICA integriert die Inkassolösung nahtlos in die E-Commerce-Lösungen mit PORTICA shop, PORTICA erp und dem Debitorenmanagement PORTICA finance. Letzteres umfasst die Bonitätsprüfung, die Rechnungslegung und das Payment, die Debitorenbuchhaltung sowie das Mahnwesen. Mit Erreichen der letzten Mahnstufe muss die Forderung nicht mehr an den Mandanten zurückgegeben werden, sondern kann direkt an das Inkasso weitergeleitet werden. Über eine Schnittstelle wird der komplette Vorgang lückenlos an die Prodefacto Forderungsmanagement GmbH übermittelt, die auf Basis dieser Datenlage erfolgversprechend arbeiten kann.

Möchte der Webshop-Betreiber Rückmeldungen über den Status, beispielsweise zu eingegangenen Zahlungen oder Teilzahlungen erhalten, sind  weitere Schnittstellen umsetzbar. Mitarbeiter des Rechnungswesens erhalten alle Informationen, um den Vorgang effizient weiter bearbeiten zu können. „Prodefacto unterstützt unser Debitorenmanagement optimal“, erklärt Norbert Haab. Auch ein größeres Aufkommen von Forderungen ist für das performante und vollautomatisierte System leicht zu verwalten.

Mit dieser Lösung haben Webshop-Betreiber die Möglichkeit, bei vertretbaren Kosten und ohne zusätzlichen eigenen Aufwand Forderungsverluste gering zu halten. Durch die gezielte Mahnansprache reduzieren sich die Kosten, die Umsätze steigen und die Kundenbindung wird positiv beeinflusst.

Über PORTICA GmbH Marketing Support:
PORTICA
ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren IT-, Logistik- und Finanz-Prozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Werbemittel-Logistik, in der Verkaufsförderung und im Business Process Outsourcing hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK und die te Neues Druckereigesellschaft gehören. PORTICA ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband. Weitere Informationen: http://www.portica.de und http://www.ecommerceservices.de

Über Prodefacto Forderungsmanagement GmbH:
Die Prodefacto Forderungsmanagement GmbH ist seit mehr als 20 Jahren national und international tätig. Seit 1993 ist das Unternehmen Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. und hat ihren Sitz in Osnabrück. Kunden von Prodefacto profitieren von zahlreichen innovativen Dienstleistungen innerhalb des Forderungs- und Informationsmanagements. Dabei richtet sich die Auswahl der Lösungsstrategie nach einer Vielzahl von Faktoren wie der Branche, der Zielgruppe, den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen, der Forderungshöhe und vielem mehr. Denn bei einer Zahlungsstörung führt eine gezielte Kommunikation zum größten Erfolg. Weitere Informationen: http://www.prodefacto.de/

Ihre Redaktionskontakte:
PORTICA GmbH Marketing Support
Markus Ramirez
Von-Galen-Str. 35
D-47906 Kempen
Telefon: + 49 2152 915-192
Telefax: +49 2152 915-100
mramirez@portica.de

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Telefax: +49 451 88199-29
Bianka@goodnews.de

Zurück