von Nicole Gauger

PoINT Storage Manager - Archive Edition: dem Datenwachstum wirkungsvoll begegnen

PoINT-PSM-Archive Edition

Siegen. Ab sofort ist die Archive Edition des PoINT Storage Managers verfügbar. Mit dieser neuen, leicht bedienbaren Edition können Benutzer ihren Primärspeicher effizient nutzen, indem sie inaktive Daten auf Sekundärspeichern archivieren. Damit erfüllen sie die gestiegenen Archivierungsanforderungen und vermeiden gleichzeitig hohe Investitionskosten. Durch die Unterstützung zahlreicher Speichertechnologien ermöglicht der Hersteller, die PoINT Software & Systems GmbH, Unabhängigkeit von einzelnen Anbietern. Gleichzeitig bietet die konsequente Verwendung von Standards einen zusätzlichen Investitionsschutz.

Das extreme Wachstum unstrukturierter Daten stellt Unternehmen vor immer größere Herausforderungen, die durch eine unreflektierte Erweiterung des Primärspeichers aus Kostengründen und wegen eventuell damit verbundener technischer Probleme nicht gelöst werden können. Mit PoINT Storage Manager - Archive Edition hingegen sind Unternehmen in der Lage, inaktive (sogenannte Cold Data) und zu archivierende Daten auf speziell für die Langzeitaufbewahrung geeigneten Sekundärspeichersystemen zu archivieren. Hierbei kann die Archivierung entweder automatisiert auf Basis hinterlegter Regeln oder vom Benutzer über einen geschützten Web-Client ausgeführt werden.

PoINT Storage Manager - Archive Edition stellt dazu drei Archivierungsmethoden zur Verfügung: Copy Mode, Data Mover Mode und HSM Mode, mit dem Dateien auf Sekundärspeichern transparent ausgelagert werden. Der Zugriff auf die archivierten Dateien ist jederzeit über die üblichen Betriebssystemfunktionen möglich.

Je nach Anforderung kommen verschiedene Speichertechnologien, wie Festplatte, Tape und Optical, zum Einsatz, so dass deren jeweilige Stärke optimal genutzt werden kann. Das erfordert keine zusätzliche Software, da PoINT Storage Manager - Archive Edition all diese Speichertechnologien nativ unterstützt.

Darüber hinaus ermöglicht die Archive Edition des PoINT Storage Managers automatisierte Replikationen, wobei das dafür verwendete Zielgerät auf derselben oder einer anderen Technologie als die des Quellsystems basieren kann.

Über PoINT:
PoINT Software & Systems GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwareprodukten und Systemlösungen zur Speicherung und Verwaltung von Daten auf allen verfügbaren Massenspeichern, wie optischen Medien, Festplatten, Magnetbändern, Cloud und Object Store. Die enge Zusammenarbeit mit seinen Technologie-Partnern ermöglicht dabei die frühzeitige Unterstützung neuer Speichertechnologien. Neben kompletten Lösungen bietet PoINT sein Know-how auch in Form von Toolkits an, die mit ihren Programmierschnittstellen mühelos in andere Applikationen integriert werden können. Darüber hinaus projektiert PoINT komplette Speicherlösungen und steht dabei mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung zur Verfügung.
PoINT-Produkte werden von unseren Partnern in über 25 Ländern weltweit vertrieben und haben sich bislang in mehr als zwei Millionen Installationen bewährt. PoINT-Kunden reichen vom Endanwender, der eine kompakte, verlässliche Lösung erwartet bis hin zu großen Unternehmen, die mit den PoINT-Produkten ihre komplexen Anforderungen vollständig, mit der dort erforderlichen Zuverlässigkeit und Perfektion erfüllen.

Ihre Redaktionskontakte:
Carmen Kölsch
Public Relations
PoINT Software & Systems GmbH
Eiserfelder Str. 316, 57080 Siegen
tel.: +49 271 3841-159
fax: +49 271 3841-151
marcom@point.de
www.point.de

Nicole Körber
good news! GmbH
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
tel.: +49 451 88199-12
fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück