von Nicole Gauger

OASYS zertifiziert PoINT Archiver für die Dateiarchivierung

Aylesbury/England. OASYS und die PoINT Software & Systems GmbH gaben heute bekannt, dass OASYS die PoINT Archiver-Software für die Zusammenarbeit mit seiner softwarebasierten, automatisierten Playout-Lösung zur Dateiarchivierung auf Band und optische Medien zertifiziert hat.

In der Video- und Rundfunkbranche ist die Speicherung von Daten zunehmend ein wesentliches Element einer jeden vollständigen Workflow-Lösung. Zusätzlicher Festplattenspeicher, der für Playout-Lösungen leistungsstark und hochverfügbar sein muss, kann sehr teuer werden. Durch den Einsatz der Software PoINT Archiver kann die benötigte Kapazität dieser extrem teuren Hochleistungs-Festplattensysteme deutlich verringert werden, da z. B. große Videodateien auf kostengünstigen Speichermedien wie LTO-5 archiviert werden können. Entsprechend definierter Playlists kann die OASYS-Lösung dann die benötigten Dateien unmittelbar vorab vom Band aufrufen, um einen kontinuierlichen Sendebetrieb zu gewährleisten. Das ebenfalls für den PoINT Archiver erhältliche Software Development Kit ermöglicht außerdem die Integration einer mehrstufigen Speichermanagement-Funktionalität.

„Die Kombination der OASYS-Software mit der PoINT Archiver-Lösung ermöglicht unseren Kunden Kapazitätssteigerungen bei gleichzeitig verringerten Speicherkosten ohne Einbußen bei der Geschwindigkeit oder Qualität“, sagt Mark Errington, Geschäftsführer von OASYS. „Dies ist eine bedeutende Ergänzung unseres Workflows, und wir sind sehr erfreut, mit dem Team der PoINT Software & Systems GmbH zusammenzuarbeiten.“

„Dateibasierte Archivierung und HSM (Hierarchisches Speichermanagement) eröffnen enorme Einsparpotenziale, insbesondere im Bereich Digital Broadcast“, erläutert Bernd Klee, Geschäftsführer der PoINT Software & Systems GmbH. „Und der nahtlose Workflow, der durch OASYS in Verbindung mit unserem PoINT Archiver geschaffen wird, macht das Management extrem großer Videoarchive sehr einfach.“

Die kombinierte Lösung wird ab September 2011 erhältlich sein.

Über OASYS: 
OASYS ist seit über 20 Jahren beim Übergang zu softwarebasierten Playout-Lösungen führend. Wir haben frühzeitig die Vorteile des Einsatzes von IT und der neuesten Videokarten-Technologie erkannt und implementieren leistungsstarke Playout-Softwarelösungen, die einfach skalierbar, wartungsfreundlich und flexibel sind. Unsere neueste Softwareinnovation profitiert von unserer umfassenden Erfahrung, verlässlichen On-Air-Betrieb mithilfe computergestützter Rundfunktechnologie bereitzustellen. Unsere Lösungen werden weltweit genutzt. Von unseren Kunden wissen wir, dass unsere Software und unsere Unterstützung einen wesentlichen Unterschied im täglichen Betrieb bedeuten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.oasys.com

Über PoINT:
Die PoINT Software & Systems GmbH, Siegen, ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwareprodukten und Systemlösungen zur Speicherung und Verwaltung von Daten auf allen verfügbaren Massenspeichern, wie Festplatten, Magnetbändern und optischen Medien. Eine enge Zusammenarbeit mit führenden Hardwareherstellern ermöglicht dabei die frühzeitige Unterstützung neuer Speichertechnologien. Neben kompletten Lösungen bietet PoINT sein Know-how auch in Form von Toolkits an, die mit ihren Programmierschnittstellen mühelos in andere Applikationen integriert werden können. Darüber hinaus projektiert PoINT komplette Speicherlösungen und steht dabei mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung zur Verfügung. Produkte aus dem Hause PoINT werden von rund 50 Partnern in über 25 Ländern weltweit vertrieben und haben sich bislang in mehr als zwei Millionen Installationen bewährt. Das Produkt-Portfolio reicht von Lösungen zum Beschreiben und Vervielfältigen von CD, DVD und Blu-ray-Medien über professionelles Audio- und Video-Recording bis hin zu unternehmenskritischen, netzwerkweiten Storage-Lösungen.

Ihre Redaktionskontakte:
OASYS:
Wendy Mattock
Bubble & Squeak
Telefon: +44 (0)7912 300231
E-Mail: wendy@bubblesqueak.co.uk
www.oasys.com

good news! GmbH:
Nicole Koerber
good news! GmbH
Telefon: +49 451 88199-12
E-Mail: nicole@goodnews.de

Zurück