von Nicole Gauger

CeBIT: PoINT präsentiert PoINT Storage Manager als intelligentes Bindeglied zum Cloud Storage

Siegen. Zur diesjährigen CeBIT stellt PoINT Software & Systems GmbH neue Versionen seiner etablierten Software-Lösungen vor. Das Highlight auf dem PoINT CeBIT Stand (Halle 2, Stand B23) ist der PoINT Storage Manager 3.0, der Cloud Storage sinnvoll in die bestehende IT Speicherinfrastruktur einbindet. Weiterhin präsentiert PoINT die neueste Version des PoINT Archivers, die traditionelle zweistufige HSM Funktionalität für Tape und Optical bietet, und die aktuelle PoINT Jukebox Manager Version, welche die neue 100 GB BDXL Technologie unterstützt.

PoINT Storage Manager integriert Cloud Storage

Die bereits vielfach eingesetzte Software-Lösung PoINT Storage Manager, die verschiedene lokale Speichertechnologien (RAID, Tape, Optical) zu einer einheitlichen Tiered Storage Architektur verbindet, wird auf der CeBIT in der neuen Version 3.0 vorgestellt, die zusätzlich Cloud Storage Dienste sinnvoll in die Speicherinfrastruktur integriert. Der PoINT Storage Manager realisiert einen dreistufigen Ansatz bestehend aus Performance Tier, Capacity Tier und Archive Tier und führt eine automatische Migration der Daten entsprechend definierbarer Regeln durch, so dass Daten immer dort gespeichert sind, wo es sinnvoll und notwendig ist. Die Storage Cloud wird dabei homogen im Archive Tier eingebunden und ergänzt die bestehende Speicherinfrastruktur. Mit der neuen Version wurde auch das Lizenzierungsmodell vereinfacht, das nun im Wesentlichen auf dem verwalteten Datenvolumen basiert und unabhängig von der unterstützten Hardware ist.

PoINT Jukebox Manager mit 100 GB BDXL Support


Mit der Version 7.1 des PoINT Jukebox Manager folgt PoINT konsequent der Zielsetzung dieses etablierten Produktes. Als intelligente Middleware für optische Jukeboxen konzipiert, bietet sie nativen Dateisystemzugriff auf diese Geräteklasse. Dies gilt jetzt auch für die neue 100 GB BDXL Technologie, für die in Europa erste Speichersysteme (Laufwerke, Jukeboxes) bald verfügbar sein werden. Anwender, die mit der 50 GB BD Technologie beginnen wollen oder diese bereits einsetzen, können ohne großen Aufwand nachträglich auf 100 GB BDXL upgraden. Dies ist natürlich auch rückwärtskompatibel möglich.

PoINT Archiver 5.0 mit HSM für Tape und Optical

Der PoINT Archiver bietet traditionelle zweistufige HSM Funktionalität für Tape- und Optical-basierte Speichersysteme (Single Drives, Loaders, Libraries). Die neue Version 5.0 schließt nun auch die neue LTO-5 Tape Technologie und optische Jukeboxen (inkl. 100 GB BDXL) ein. Damit haben Anwender die freie Wahl in Bezug auf Medientechnologie und Geräteklasse und können ihre individuellen Archivierungsanforderungen entsprechend ihren Vorstellungen umsetzen. Die vielseitigen Vorteile von Wechselmedien und der entsprechenden Speichersysteme werden mit Hilfe des PoINT Archivers vollständig nutzbar. Das Lizenzierungsmodell orientiert sich an der unterstützten Hardware; d.h. der Lizenzpreis ist unabhängig vom Datenvolumen und von der Anzahl der On- und Offline Medien.

PoINT Publisher NG bietet Load Balancing

Auch der PoINT Publisher NG wird in der neuen Produktversion vorgestellt. Die Software Lösung zur professionellen CD/DVD und Blu-ray Produktion realisiert mit der neuen Version 3.1 insbesondere ein intelligentes Load Balancing inkl. Fail-Over Funktionalität.

Über PoINT:
Die PoINT Software & Systems GmbH, Siegen, ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwareprodukten und Systemlösungen zur Speicherung und Verwaltung von Daten auf allen verfügbaren Massenspeichern, wie Festplatten, Magnetbändern und optischen Medien. Eine enge Zusammenarbeit mit führenden Hardware-Herstellern ermöglicht dabei die frühzeitige Unterstützung neuer Speichertechnologien. Neben kompletten Lösungen bietet PoINT sein Know-how auch in Form von Toolkits an, die mit ihren Programmierschnittstellen mühelos in andere Applikationen integriert werden können. Darüber hinaus projektiert PoINT komplette Speicherlösungen und steht dabei mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung zur Verfügung. Produkte aus dem Hause PoINT werden von rund 50 Partnern in über 25 Ländern weltweit vertrieben und haben sich bislang in mehr als zwei Millionen Installationen bewährt. Das Produkt-Portfolio reicht von Lösungen zum Beschreiben und Vervielfältigen von CD, DVD und Blu-ray Medien, über professionelles Audio- und Video-Recording bis hin zu unternehmenskritischen, netzwerkweiten Storage-Lösungen.

Ihre Redaktionskontakte:
Carmen Kölsch
Public Relations
PoINT Software & Systems GmbH
Eiserfelder Str. 316, 57080 Siegen
tel.: +49 271 3841-159
fax: +49 271 3841-151
marcom@point.de
www.point.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36, 23617 Stockelsdorf
tel.: +49 451 88199-12
fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück