von Nicole Gauger

PDF Technical Conference 2015 bei Adobe bietet 360°-Überblick zu den ISO PDF-Standards

Duff Johnson, Executive Director der PDF Association, sagt: „PDF ist zweifelsohne das weltweit beliebteste Format zum Dokumentenaustausch. Unsere Technical Conference ist eine hervorragende Gelegenheit, das Wissen rund um die PDF-Standards im Detail zu vertiefen.“

Innerhalb der Konferenz finden jeweils drei parallele Tracks statt, sodass sich die Teilnehmer entsprechend ihren Vorkenntnissen und Interessengebieten ihre Agenda individuell zusammenstellen können. Am ersten Tag vermittelt ein Track Grundlagenwissen und stellt die Möglichkeiten, Funktionen und Datenstrukturen des PDF-Formats dar. Dabei wird auf die unterschiedlichen PDF-Standards ebenso eingegangen wie auf Metadaten und das Farbmanagement. Ein weiterer Track stellt neue Erkenntnisse zur Verwendung von PDF dar. Hierbei geht es unter anderem um Schriften und Verschlüsselungen innerhalb von PDFs, die Verwendung von RESTful-Schnittstellen zur Erzeugung von PDF-Formularen oder die Programmierung von PDF-Dateien mit Webtechnologien und Kommandozeilen. Der dritte Track beschäftigt sich mit der weitergehenden Nutzung von PDF. Entwickler erhalten Antwort auf die Frage, warum sie auf eine saubere PDF/A-Validierung achten sollten, wie sie Seiteninhalte taggen können oder was sie bei der Nutzung von PDF-Formularen auf mobilen Endgeräten berücksichtigen sollten. Der zweite Tag ist in die Tracks „PDF Best Practice“, „PDF Solutions“ und „PDF's Future“ unterteilt. Im ersten werden Beispiele aufgezeigt, wie Unternehmen die Nutzung von PDF weiter optimieren können. Themen, wie das Reparieren oder Komprimieren von PDF-Dateien, die Qualitätssicherung bei deren Erstellung oder die Validierung sowie die Integration über Web-Services oder Kommandozeilen stehen dabei auf der Agenda. Der Track PDF Solutions dreht sich um konkrete Anwendungsszenarien. Die Experten gehen dabei unter anderem auf das ZUGFeRD-Datenmodell für  elektronische Rechnungen ein, das Transformieren von PDF nach HTML, das Implementieren von PDF/A-3-Lösungen, das Reparieren und Optimieren von PDF-Dateien sowie die automatisierte Erstellung von PDF/UA-Dateien. Im PDF's Future-Track erfahren die Teilnehmer, wie PDF mit der Open Webplattform interagiert, wie PDF-Dokumente in HTML5-Webseiten geräteunabhängig eingebunden werden können, und welche neuen Möglichkeiten es gibt, dokumentenbasierte Prozesse zu optimieren oder PDFs auf mobilen Plattformen zu nutzen.

Neben den Vorträgen finden an beiden Tagen Podiumsdiskussionen statt zu den Themen „PDF as a Platform – the Challenge and the Prize“, „Who's afraid of the XML Forms Architecture (XFA)?“ bzw. „PDF 2.0 and the Future of PDF“. Darüber hinaus haben die Teilnehmer ausreichend Möglichkeiten, sich mit den Experten auszutauschen und ihre Fragen zu stellen.

Die Konferenzgebühr beträgt 95 $ für Mitglieder der PDF Association sowie 195 $ für Nicht-Mitglieder. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter http://www.pdfa.org/event/pdf-technical-conference-2015/

Über die PDF Association
Die PDF Association verfolgt das Ziel, PDF-Anwendungen für digitale Dokumente zu fördern, die auf offenen Standards basieren. Dazu setzt sich der internationale Verband für eine aktive Wissensvermittlung und den Austausch von Know-how und Erfahrungen für alle Interessengruppen weltweit ein. Derzeit sind über 100 Unternehmen und zahlreiche Experten aus mehr als 20 Ländern Mitglied der PDF Association. Der Vorstand der PDF Association setzt sich aus Führungskräften der Unternehmen Adlib Information Systems Inc., Adobe Systems Inc., callas software GmbH, Datalogics Inc., DocuSign Inc., intarsys consulting GmbH, levigo solutions GmbH, LuraTech Europe GmbH, Nitro Software Inc. und Satz-Rechen-Zentrum (SRZ) zusammen. Vorstandsvorsitzender ist Olaf Drümmer, Geschäftsführer der callas software GmbH.

Ihre Redaktionskontakte

PDF Association
Thomas Zellmann
Neue Kantstr. 14
D-14057 Berlin
Telefon: +49 30 39 40 50 - 0
Telefax: +49 30 39 40 50 - 99
info@pdfa.org
www.pdfa.org

PR-Agentur
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 881 99 - 12
Telefax: +49 451 881 99 - 29
pdfa@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Zurück