von Bianka Boock

GEDAK bringt jaggson-Analyse in OXID eShops

Extension ab sofort verfügbar / Stärkere Wettbewerbsfähigkeit für Shopbetreiber im B2C-Umfeld

Bild: Die GEDAK GmbH hat im Auftrag der allmedia eBusiness GmbH eine Extension für die E-Commerce-Plattform OXID eShop entwickelt. Screenshot: GEDAK

Kempen. Die GEDAK GmbH hat im Auftrag der allmedia eBusiness GmbH eine Extension für die E-Commerce-Plattform OXID eShop entwickelt. Diese ist ab sofort kostenlos auf dem Marktplatz OXID eXchange verfügbar und ermöglicht es Abonnenten des Analysedienstes jaggson, aus dem Backend des Shops heraus Preise von Mitbewerbern bequem zu verfolgen sowie Anpassungen der eigenen Preisgestaltung vorzunehmen.

jaggson ist ein Dienst der allmedia eBusiness GmbH zur Mitbewerberanalyse und Preisbeobachtung. Anhand von European Article Numbers (EAN) liefert jaggson aktuelle Preise sowie eine Übersicht relevanter Mitbewerber am Markt. Dafür werden öffentlich verfügbare Daten von google.de Shopping, amazon.de und idealo.de analysiert. Um den Abonnenten die gewonnenen Informationen direkt in ihrer persönlichen Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen, suchte allmedia einen Partner zur Entwicklung einer entsprechenden Erweiterung des OXID eShops. „Aufgrund der überzeugenden Expertise als zertifizierter OXID Solution Partner – Enterprise Level haben wir uns entschlossen, GEDAK mit dem Projekt zu betrauen“, erklärt Florin Schneider, Geschäftsführer der allmedia eBusiness GmbH. Er ergänzt: „Das hat sich auch als richtige Entscheidung herausgestellt. Die Umsetzung erfolgte zügig und hochprofessionell.“

Entstanden ist eine Plug-in-Lösung, die den OXID eShop direkt mit jaggson verbindet. Das Dashboard zeichnet sich durch eine übersichtliche Oberfläche aus. Sie ermöglicht es Shopbetreibern, die jaggson nutzen, ihre gebuchten Pakete bequem zu verfolgen. Täglich erhalten sie automatisch Updates zur Preisentwicklung der angegebenen EAN, sodass sie ihre Preisentscheidungen unmittelbar daran anpassen können. Darüber hinaus bietet ihnen das Dashboard umfangreiche Administrationsmöglichkeiten zu ihren jaggson-Abonnements. Sie können sie zum Beispiel verlängern, erweitern und kündigen.

GEDAK sieht in dem neuen OXID Modul ein nützliches Werkzeug für Shopbetreiber und damit eine sinnvolle Erweiterung ihres eigenen Portfolios. „Vor allem Händler mittlerer Größe im B2C-Umfeld profitieren davon“, sagt Norbert Haab, Vertriebsleiter der GEDAK. Denn bei ihnen gehöre Preisüberwachung zum Tagesgeschäft. Sie hilft ihnen, Budgets optimal einzusetzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Mit der Extension werde dies nun noch einfacher.

Über die GEDAK GmbH:
Die GEDAK GmbH bietet als IT-Unternehmen seit 1983 praxisnahe Lösungen für Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung von Software-Applikationen wie webbasierten Shopsystemen, Sales- und CRM-Lösungen oder Reporting-Anwendungen. ERP-Lösungen zählen ebenfalls dazu. GEDAK unterstützt ihre nationalen und internationalen Kunden beim Betrieb von IT-Systemen sowie bei deren IT-Architektur und begleitet Projekte bis hin zur kompletten Auslagerung von IT-Lösungen in deutsche Rechenzentren. Die 50 Mitarbeiter arbeiten vorwiegend für Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand. GEDAK ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch PORTICA (www.portica.de) und die te Neues Druckereigesellschaft (www.te-neues.de) gehören. Weitere Informationen: www.gedak.de

Ihre Redaktionskontakte:
GEDAK GmbH
Norbert Haab
Mülhauser Str. 157
D-47906 Kempen
Telefon: +49 2152 143-405
Fax: +49 2152 143-403
E-Mail: nhaab@gedak.de

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: bianka@goodnews.de

Zurück