von Nicole Gauger

tekom-Regionalgruppentreffen mit Workshop von Across Systems

Karlsbad. Am 13. Mai trafen sich in Ahlen die Mitglieder tekom-Regionalgruppe Westfalen zum Erfahrungs- und Wissensaustausch. Unter dem Motto „Dokumentation mit System“ wurde das Programm des regelmäßig stattfindenden Treffens diesmal von einem Workshop der Across Systems GmbH, Hersteller eines führenden Übersetzungsmanagementsystems, gefüllt.

Technische Redakteure haben nicht nur die Aufgabe, komplexe Inhalte verständlich aufzubereiten. Die erstellte Dokumentation muss auch definierten sprachlichen Anforderungen entsprechen, denn Abweichungen von vereinbarten Stilregeln, inkonsistente Wortwahl, Grammatik- und Rechtschreibfehler mindern nicht nur die Qualität des Quelltextes, sondern erhöhen auch die Aufwände für nachfolgende Übersetzungen. Ziel des Workshops war es daher, Möglichkeiten zu erarbeiten, um Textqualität mit Unterstützung einer Software sicherzustellen. Carmen Bickle, Head of Business Services and Support bei Across, diskutierte mit den Teilnehmern zunächst, was Textqualität ausmacht und welches die Mindestanforderungen sind. Konsistenz, Verständlichkeit und Terminologie waren für die meisten ebenso relevant wie die Vermeidung von Rechtschreib- oder Stilfehlern. Wie diese Kriterien im Alltag möglichst effizient erfüllt und sowohl Terminologiearbeit als auch Qualitätsprüfung in den Redaktionsprozess integriert werden können, zeigte Frau Bickle in der Live-Präsentation der Übersetzungsmanagementsoftware von Across.Von den Teilnehmern gab es durchgängig positive Resonanz zum Workshop. Die eigenen Erfahrungen einzubringen und voneinander zu lernen trug dazu bei, das Thema Textqualität aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.

Auf welchen Veranstaltungen Across in diesem Jahr noch vertreten ist, können Interessierte unter http://www.across.net/de/event-center.aspx nachlesen.

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH:
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support  bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net

Ihre Redaktionskontakte:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück