von Nicole Gauger

Nahtloses Übersetzungsmanagement mit Plunet BusinessManager und Across Language Server

Karlsbad. Mit der Entwicklung einer neuen dynamischen Schnittstelle integriert Plunet wesentliche Funktionalitäten des Across Language Server in den Plunet BusinessManager. Übersetzungsabteilungen und Sprachdienstleister können dadurch ihre Übersetzungsprozesse noch effizienter steuern  und automatisieren.

Der Plunet BusinessManager wurde speziell für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche entwickelt. Er vereint Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement und ergänzt damit das Translation-Management-System Across Language Server ideal. Auf der Prozessebene interagieren operative Schritte wie Textanalyse, Übersetzung, Qualitätssicherung oder Freigabe in Across mit den kaufmännischen Schritten Kalkulation, Angebot, Auftrag und Abrechnung in Plunet. Anwender können somit sämtliche Business- und Produktionsprozesse verknüpfen, ohne zwischen den Systemen zu wechseln. Die automatische Synchronisation vermeidet dabei redundante Informationen. Im gesamten Projekt können standardisierte Workflows definiert und Fortschritte eingesehen werden.

Weiterführende Informationen: ftp://ftp.across.net/fact_sheets/fact_sheet_Plunet_de.pdf

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH:
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Ihre Redaktionskontakte:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück