von Nicole Gauger

Mit dem Across Language Server Confluence-Inhalte übersetzen

Karlsbad. In vielen Unternehmen ist der Wiki-basierte Wissensaustausch mit Kollegen und Kunden bereits gang und gäbe. Um auch die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern zu erleichtern, ermöglicht ein Add-on für die Wiki-Software Confluence die Verwaltung multilingualer Inhalte innerhalb eines Themenbereichs, dem sogenannten Space. Für die Übersetzung der Inhalte kann das Translation-Management-System Across direkt angebunden werden.

Mit dem Add-on Scroll Translations können Seiten bei Bedarf – beispielsweise für den internen Gebrauch  –  direkt in Confluence übersetzt werden. Sind bei der Zusammenarbeit mit Kunden oder für die geplante Publikation eines Textes konsistente Übersetzungen gewünscht, empfiehlt sich die Integration eines externen Translation-Management-Systems wie des Across Language Server. Die zentrale Softwareplattform für alle Übersetzungsprozesse und Sprachressourcen  ermöglicht die Lokalisierung von Confluence-Seiten unter Nutzung professioneller Werkzeuge. Ein Übersetzungsspeicher und ein Terminologiesystem sorgen für mehr Konsistenz, zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten erleichtern die Zusammenarbeit mit Übersetzern und Sprachdienstleistern.

Alle Sprachen in einem Space

Das Add-on für Confluence wurde von der K15t Software GmbH aus Stuttgart entwickelt. „Die Dokumentation und unkomplizierte Verfügbarkeit von mehrsprachigen Informationen spielt in Unternehmen eine immer größere Rolle. Mit Scroll Translations können Confluence-Nutzer mit einem Klick zwischen den Sprachen wechseln. Wissensvermittlung via Wiki wird damit noch einfacher“, erläutert Stefan Kleineikenscheidt, CEO der K15t Software GmbH.

Wie das Add-on in der Praxis genutzt werden kann, erfahren Interessierte auf der diesjährigen tekom-Jahrestagung vom 6. bis 8. November in Wiesbaden. Sowohl die Across Systems GmbH als auch die K15t Software GmbH werden mit einem Stand auf der Messe vertreten sein (Stand 107 bzw. 402) und zeigen die Integration des Across Language Server live im System.

Über die K15t Software GmbH:
K15t Software entwickelt die Scroll Content-Management Add-ons für Confluence und berät als Atlassian Enterprise Expert Unternehmen und Organisationen beim Einsatz von Produkten der Firma Atlassian. Die bekannten Scroll Exporter exportieren Confluence-Inhalte in die Formate Word, HTML, PDF, DocBook XML, EPUB und EclipseHelp. Mit Scroll Versions, Scroll Translations und Scroll Viewport stellt K15t Software zudem eine Plattform für Versionsmanagement, Mehrsprachigkeit und die Nutzung von Confluence als Web-CMS  zur Verfügung. Die Anwendungsfälle liegen insbesondere im Rahmen von Content-Strategie und technischer Dokumentation.
Zu den Kunden der K15t Software zählen über 1000 große und kleine Organisationen. Unter anderen Allianz Life, Bosch, Deutsche Bahn, NASA, Oracle, Siemens und WWF.
Alle Informationen über die K15t Software GmbH finden Sie unter www.k15t.com.

Über die Across Systems GmbH:
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support  bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert  Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen und wird fachlich von einem eigenen wissenschaftlichen Beirat begleitet. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Ihre Redaktionskontakte:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück