von Nicole Gauger

Across Systems initiiert eigene Anwendergruppe

Gerd Janiszewski, Geschäftsführer der Across Systems GmbH (Quelle: Across Systems GmbH)

Karlsbad. Wilfried Buß von ALDI International Services GmbH & Co. oHG und Laura Beverungen von der neo communication ag sind Sprecher der kürzlich gegründeten Across-Anwendergruppe. Zu den derzeit mehr als 30 Mitgliedern gehören Vertreter von Industrieunternehmen und Sprachdienstleistern sowie freiberufliche Übersetzer mit langjähriger Praxiserfahrung mit dem Across Language Server und der Across Translator Edition. Mit der Gruppe bietet das Softwareunternehmen seinen Anwendern eine Plattform, um aktiv die Optimierung der Across-Technologie zu gestalten. Das initiale Gründungstreffen mit der Wahl der Gruppensprecher fand während der tekom-Jahrestagung statt.
Die Mitglieder der Anwendergruppe haben die Übersetzungsmanagementsoftware von Across im Einsatz und ein großes Interesse daran, dass diese nah an den Bedürfnissen der Nutzer optimiert wird. Sie haben in dieser Gruppe die Möglichkeit, Erfahrungen, Wünsche und tägliche Herausforderungen rund um die Across-Technologie und die Themen Übersetzung, Terminologie, Projektmanagement sowie Übersetzungsprozess zu teilen und vom Input der anderen zu profitieren.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass wir damit einen Mehrwert sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Entwickler bieten“, sagt Gerd Janiszewski, CEO von Across Systems. „Die Gruppe steht stellvertretend für unsere Anwender – also für Tausende von Übersetzern sowie rund 1.500 Unternehmen mit Serverinstallationen. Damit fungiert sie als Sprachrohr in Richtung unseres gesamten Teams und insbesondere der Produktentwicklung.“ Across Systems stellt der Anwendergruppe Räumlichkeiten für ein jährliches Treffen zur Verfügung, an dem auch Experten aus dem Unternehmen teilnehmen. Das erste Arbeitstreffen findet am 1. Februar 2018 unter dem Leitthema „Wie lässt sich durch den Einsatz der Across-Technologie die Übersetzungsqualität steigern?“ statt.

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH:
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der ISO 17100:2015 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Pressekontakte Across:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück