von Nicole Gauger

Across präsentiert individuelles Übersetzungsmanagement auf der tekom-Jahrestagung

Karlsbad. Vor dem Wechsel nach Stuttgart öffnen sich für die tekom-Jahrestagung ab dem 06. November 2013 noch einmal die Tore der Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden. Die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, präsentiert auf dem wichtigsten Branchenevent der Technischen Kommunikation bereits lange vor dem offiziellen Release ausgewählte Funktionen ihrer kommenden Software-Version.

Übersichtlicheres Projektmanagement mit dem Across Dashboard und vereinfachte Reviewprozesse – diese und weitere Neuerungen sollen Unternehmen dabei unterstützen, ihr Übersetzungsmanagement künftig noch besser an individuellen Anforderungen und bestehenden Prozessen auszurichten. Am Stand 107 in Halle 1 zeigen die Across-Mitarbeiter interessierten Messebesuchern live im System, was sie 2014 in der Across v6 erwarten wird. Neben den Mitarbeitern aus Vertrieb und Technik werden außerdem erfahrene Across-Trainer vor Ort sein, um Kunden zum Thema Schulung und Zertifizierung zu beraten.  

Spannende Vorträge im Tagungsprogramm

Across beteiligt sich mit eigenen Beiträgen am Programm der tekom-Jahrestagung. Am 06.11. ab 11.15 Uhr spricht Dr. Frank Reininghaus über behördliche Regularien und ihre Auswirkungen auf Dokumentationen. Besonders im Zuge der vorgeschlagenen Anpassungen in der Medical Device Regulation (MDR) besteht zu diesem Thema hoher Informations- und Diskussionsbedarf bei den Medizintechnikunternehmen. Auf individuelle Bedürfnisse im Übersetzungsprozess konzentrieren sich auch die beiden Tool-Präsentationen: Am 07.11. um 12.00 Uhr zeigt Christian Weih, wie Terminologieprozesse in Across strukturiert werden können und um 16.15 Uhr am selben Tag erläutert Stefan Kreckwitz die Übersetzung von Displaytexten mit Across.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung unter www.across.net

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH:
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support  bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert  Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen und wird fachlich von einem eigenen wissenschaftlichen Beirat begleitet. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Ihre Redaktionskontakte:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de

Zurück