von Nicole Gauger

Praktisches Know-how für mehr Qualität statt Quantität

Georg Blum hält Impulsvortrag und moderiert Streams beim German CRM Forum

Bild von Georg Blum

Ebersbach an der Fils / München. Die Fachbesucher des 6. German CRM Forums erhalten am 16. Februar in München einen anschaulichen Eindruck von der enormen Wichtigkeit der Datenqualität. Innerhalb eines vom Council CRM des Deutschen Dialogmarketing Verbandes (DDV) organisierten Forenprogramms geht Georg Blum, Vorsitzender des Councils CRM im DDV und Geschäftsführer der 1A Relations GmbH, von 14.00 bis 16.45 Uhr mit seinen Gästen der Frage nach: „How big is your Data?“. Am 17. Februar moderiert er zudem von 10.00 bis 13.00 Uhr den Stream „Hot Topics“.

Der Stream am ersten Veranstaltungstag beginnt einem Impulsvortrag von Georg Blum. Dieser trägt den Titel „Data-driven Marketing: Hype oder Revolution?“. Darin befasst sich der CRM-Experte damit, ob das Ende der Gießkanne – des breiten und ungenauen Streuens von Botschaften – wirklich in Sicht ist. Die Zuhörer erfahren, dass Adress- und Datenqualität keinen Kostenfaktor, sondern einen Wertschöpfungsfaktor darstellt. Sie lernen, welche Vorteile bessere Daten haben, wie sie diese erhalten und einsetzen, um die Kunden, die es wert sind, zur richtigen Zeit mit der passenden Botschaft anzusprechen.

Anschließend präsentiert und kommentiert Mathilde Fiuqet, EU Affairs Manager bei der FEDMA – The Federation of European Direct and Interactive Marketing in Brüssel, die Besonderheiten der EU-Datenschutzgrundverordnung. Sie erläutert, was diese bedeutet und stellt damit einen praktischen „Survival Guide“ vor. Ab 16 Uhr steht dann die „Datenstrategie von IDG“ auf der Agenda. „Das ist meiner Meinung nach derzeit der spannendste Praxis-Case in Deutschland zum Thema Big Data“, verrät Georg Blum. Mirja Wagner, Leiterin Database Operations IDG Business Media GmbH München, referiert darüber, wie sich Analyse und Feedback in Echtzeit realisieren lassen.

DDV-Mitglieder profitieren von einem besonderen Mehrwert: Sie können diesen Vortrags-Stream kostenlos besuchen. Anmeldungen sind unter folgendem Link möglich:
https://www.ddv.de/alle-veranstaltungen/council-crm-auf-dem-german-crm-forum.html

Im Rahmen der „Hot Topics“ am folgenden Tag beleuchtet Thorsten Harras, Managing Partner, elaboratum GmbH, die „360-Grad-Kundensicht durch CRM und Loyalty-Programm“. Er zeigt, wie sich der Umsatz durch gezieltes Cross- und Up-Selling steigern lässt. Johan Giesberts, Global CRM Manager, Sennheiser electronic GmbH & Co KG, gestaltet Vortrag zwei. Unter dem Titel „So klingt CRM“ nimmt er die Besucher mit auf die Reise „der weltweiten CRM-Einführung bei Sennheiser Electronic“.

Das German CRM Forum findet am 16. und 17. Februar 2016 im Leonardo Royal Hotel Munich unter dem Motto: „Creating Customer Value“ statt. Es richtet sich an alle, die als Entscheider und Führungskräfte mit CRM zu tun haben.

Über die 1A Relations GmbH:
Die 1A Relations GmbH berät Kunden bei der Strategieentwicklung, Kundengewinnung und Kundenbindung, CRM-Software-Auswahl, Social Media, Prozesseffizienz und Kundenmanagement-Organisation beziehungsweise der kreativen Maßnahmenentwicklung. Geschäftsführer ist Georg Blum. Er ist seit 2003 Vorstandsmitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband e.V., Vorsitzender des Councils CRM sowie Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen. Sein USP: ein außergewöhnliches Netzwerk sowie profundes Wissen über Produkte und Dienstleistungen. Seine Beratung ist auf den ganzheitlichen Ansatz im Kundenbeziehungsmanagement fokussiert – bestehend aus Strategie, Vertrieb, Marketing und Service sowie der integrierten, kommunikativen Umsetzung in allen Kanälen und Medien.
Weitere Informationen: www.1a-relations.com

Ihre Redaktionskontakte:
1A Relations GmbH
Georg Blum
Martinstr. 52
D-73061 Ebersbach an der Fils
Telefon: +49 800 3304430
Fax: +49 711 94564346
E-Mail: Info@1a-relations.com

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: bianka@goodnews.de

Zurück